Datenschutz-Audit

 

Datenschutz-Audit – Ist Ihr Ist im Soll?

 

Für viele Unternehmen ist das Thema Audit im Rahmen eines Qualitäts- oder Informationssicherheitsmanagements eine echte Institution geworden. Diese Art systematischer, unabhängiger Untersuchung von Prozessen sorgt für einen reibungsloseren, weil professionalisierten Ablauf von Geschäftsprozessen. Warum also nicht auch im Datenschutz? Die sequda bietet Ihrem Unternehmen hier professionelle Unterstützung. Welche Zielsetzung für Sie die sinnvollste ist, erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen in einem Beratungsgespräch. Kern eines jeden Audits ist die Frage, ob Ihr IST-Zustand mit dem SOLL-Zustand übereinstimmt oder ob Nachbesserungen notwendig sind. Im Audit selbst werden nur Abweichungen und Konformitäten feststellt, Nachbesserungen – sofern nötig – liegen dann in der Verantwortung des auditierten Unternehmens. Selbstverständlich steht Ihnen die sequda auch hier vertrauensvoll zur Seite.

Wann ist ein Datenschutz-Audit für Ihr Unternehmen sinnvoll?

Ein Datenschutz-Audit ist immer dann sinnvoll, wenn ein Unternehmen gegenüber der Öffentlichkeit oder gegenüber Geschäftspartnern nachweisen will, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben oder anderen Pflichten und Anforderungen erfolgt, beispielsweise wenn Sie als Auftragsverarbeiter von personenbezogenen Daten für Ihre Kunden tätig sind. Ein Audit kann auch sinnvoll sein, um der Unternehmensleitung einen umfassenden Überblick über den Reifegrad des Datenschutzes im Unternehmen zu geben oder eben auch um offene Punkte als GAP-Analyse zu identifizieren.

 

 

Wie läuft Ihr Datenschutz-Audit ab?

Unsere Datenschutz-Audits orientieren sich an den internationalen Standards für die Durchführung von Audits (DIN EN ISO 19011) – also nach einem festgelegten Ablauf:

  • Zunächst legen wir mit Ihnen, unserem Auftraggeber, den Umfang (Scope) des Audits fest. (Was soll alles überprüft werden?) Und stimmen die Termine für die Dokuementensichtung und die Vor-Ort-Prüfung ab.
  • Die Experten der sequda fordern dann von Ihnen die entsprechenden Unterlagen für eine vorgelagerte Dokumentenprüfung an und führen diese schon im Vorfeld durch.
  • Im Anschluss findet die tatsächliche Vor-Ort-Prüfung statt. Entsprechend dem festgelegten Prüfgegenstand und Umfang (Scope) vergleichen Ihr IST mit dem SOLL durch Gespräche, Stichproben und Begehungen.
  • Die Ergebnisse fassen wir in einem Auditbericht zusammen. Diesen stellen wir Ihnen vor.
  • Ergänzend zum Auditbericht erhalten Sie von uns auch noch einen Maßnahmenplan mit empfohlenen Verbesserungsvorschlägen.
  • Eine Zusammenfassung des Auditberichts erhalten Sie als Nachweis zur Verwendung gegenüber Kunden und Geschäftspartnern.

 

Wichtig ist auch hier: Wir gehen trotz normierter Abläufe passgenau auf Ihr Unternehmen ein. Fachlichkeit, Kompetenz und Fingerspitzengefühl zeichnen uns als Dienstleister ebenso aus wie unsere Sozialkompetenz.

Informationen anfordern

Wir beraten Sie gerne! Wie können wir Sie erreichen?

Ihre Kontaktdaten oder die Ihres Ansprechpartners im Unternehmen

 

Anrede
Bitte geben Sie einen gültigen Namen ein.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mailadresse an.
Sie wünschen einen Rückruf, geben Sie daher bitte eine Telefonnummer an.
 
Informationen zu Ihrem Unternehmen (optional)

 

Ihre Nachricht an uns

 

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht.Ihre Nachricht ist zu lang. Es sind 1.500 Zeichen zulässig.
 
  Bitte stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu.

 

Die mit * gekennzeichneten Angaben sind Pflichtfelder.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen